Freitag, 14. Februar 2014

Rucksack "Eulen"

Bei der Suche nach einem Projekt für die Aktion 2. Kreative Herausforderung kam ich auf die Idee, einen Rucksack mit Eulen zu nähen. Dafür kann ich meine Eulenknöpfe prima einsetzen.

Zuerst mußte ich mir die Nähvorlage erstellen, denn alles sollte auf Papier genäht werden.

Um die Teile nähen zu können, mußte ich mir einzelne Abschnitte schneiden und dann konnte ich mit den Augen beginnen. 

Auf einen schwarzen Mittelstoff wird der erste hellgelbe Stoffkranz aufgenäht.

 Der zweite dunkelgelbe Stoffkranz wird an den hellgelben Stoffkranz genäht.

 Den Abschluß bildet der schwarze Außenkranz.

Ansicht der Rückseite.

Der fertige schwarze Außenkranz.

Rückansicht.

Der schwarze Außenkranz ist fertig und nun können die Hintergrundabschnitte angenäht werden.

Rückansicht.

Die braunen Stoffteile gehören zum Kopf der Eule.

Rückseite.

 
Der Bereich des Schnabels. Beim Nähen ist dieser leider zweigeteilt und deshalb habe ich den Schnabel noch einmal im Ganzen aufappliziert. Dieses "Problem" muß ich in der Vorlage ändern.

Vorderseite Schnabel oben.

 
Die Flügel der Eule. Oben Rückseite und unten Vorderansicht.

 
Bauchteil der Eule von hinten

 
und von vorn .

 
Die ersten Teile sind nun zusammengefügt, Ansicht hinten

 
und hier die Vorderansicht.

 
Die fertige Eule mit braunem Rand.

 
Detail Augen.

 
Detail Knöpfe und Nest. Die Knöpfe habe ich aus Fimo selbst hergestellt. Die Form ist meine eigene Kreation.

Nun geht es an die Gestaltung der Vorderseite und die Fertigung des Rucksackes.

Kommentare:

  1. Da hast du dir aber viel Muehe mit der Dokumentation gemacht. WOW. Hast du die eule mit EQ7 entworfen?
    Liebe Gruesse uebern Teich
    Gunda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gunda, die Eule habe ich mit dem Grafikprogramm Corel Draw "gezeichnet".

    AntwortenLöschen